Brähmer vs. Smith Boxkampf Wetten auf das World Boxing Super Series Halbfinale

Jürgen Brähmer hat am 24.2.2018 Heimvorteil, wenn er im Halbfinale gegen der World Boxing Super Series gegen Callum Smith antritt. Der einzige Super-Mittelgewichtskampf mit deutscher Beteiligung findet in Nürnberg statt. Es geht um nicht weniger als den Einzug ums Finale wo auf den Gewinner die Muhammad Ali Trophy wartet.


Eine Woche nachdem Eubank und Groves um den Einzug ins Finale geboxt haben, bekommt der inzwischen 39 jährige Jürgen Brähmer seine Chance. In der ersten Runde konnte sich der Schweriner nach Punkten klar gegen Rob Brant aus den USA durchsetzen. Das war eine kleine Überraschung, da Brant bis zu diesem Kampf noch ungeschlagen war. Sein Gegner ist mit 27 Jahren 12 Jahre jünger und konnte sich in Runde 1 ebenfalls mit einem Punktsieg das Halbfinale sichern.

Brähmer hat schon gegen den bis dahin ungeschlagenen Brant eine kleine Überraschung geschafft. Er ist in einer sehr guten physischen Verfassung, sein Alter ist daher nur bedingt aussagekräftig. Callum Smith wird jedoch eine vergleichsweise größere Herausforderung, ob Brähmer mit der Schnelligkeit des Liverpoolers mitgehen kann ist fraglich. Als ein weiteres Problem könnte sich die Körpergröße erweisen, Smith ist mit 1,91 10 cm größer als Brähmer und hat klare Reichweitenvorteile.

Die Wettanbieter sehen einen klaren Favoriten und der heißt Callum Smith. Die Wettquoten sind sehr niedrig und liegen für einen Sieg Smith unter 1.15. Für Jürgen Brähmer ist der Weg hier vermutlich zu Ende aber diese Quoten sind fast nicht mehr spielbar. In diesem Kampf kann man mit kleinem Einsatz bei Quoten von 1.15 auf Smith wetten. Bei Quoten die darunter liegen ist absolut kein Value mehr vorhanden.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren