Champions League Wetten und Quoten – Wer wird CL Sieger 2016?

Die Champions League Gruppen wurde gerade ausgelost und der erste Spieltag der Gruppenphase steht unmittelbar bevor. Ich möchte in diesem Artikel etwas weiter in die Zukunft schauen, zum Höhepunkt der Saison, dem Finale der Champions League 2015/16. Es findet am 28. Mai 2016 im Mailänder Giuseppe-Meazza-Stadion statt! Wie stehen die Chancen der CL-Teilnehmer, wie sehen die Wettquoten auf den CL Sieger aus?

Seit einigen Jahren hat immer einer der Favorisierten Mannschaften die CL gewonnen. Spätestens im Viertel- oder Halbfinale war für die Underdogs Schluss. Es geht um viel Geld und Prestige, da geben sich die großen Teams keine Blöße. Dem entsprechend macht es auch wenig Sinn auf einen krassen Außenseiter zu wetten. Die Quoten sind zwar gut aber was nützt das, wenn die Gewinn-Wahrscheinlichkeit zu gering ist.

2015 konnte sich der FC Barcelona im Finale gegen Juventus Turin mit 3:1 durchsetzen. Die Katalanen sind auch in dieser CL Saison wieder der Favorit mit der niedrigsten Wettquote im Feld. Die Wettanbieter bieten Quoten um 4,0.

Die anderen Favoriten folgen, auf Bayern werden Quoten um die 5,50 bei mybet angeboten, auf Real Madrid als CL-Sieger bekommt man Wettquoten um die 6,0.

Die Teams aus der Premier League

Etwas abgeschlagen von den Topfavoriten werden die Mannschaften der Premier League gehandelt. Den englischen Teams werden offensichtlich weniger Chancen auf den Titel eingeräumt. Chelsea mit Quoten um 10 bei bet-at-home, Manchester City wird mit Quoten zwischen 12 und 13 gehandelt und auf den Lokalrivalen Manchester United bekommt man sogar Wettquoten um die 20.

Insbesondere die beiden Manchester Teams sind hier evtl. etwas unterbewertet von den Champions League Wettanbietern. Bei United liegt das vermutlich am Abschneiden in der letzten Saison. Das Team musste erst durch die Champions League Qualifikation. Die Mannschaft hat sich aber verstärkt unter anderen mit Schweinsteiger und ich schätze sie um einiges besser ein als im letzten Jahr.

Bei City liegen die schlechten Quoten vermutlich am bisherigen Auftreten in der Cl. Das war nicht berauschend, die Mannschaft konnte bislang international nicht überzeugen. Zudem sind sie in einer besonders schwierigen Gruppe gelandet, was ihre Chancen auf ein Weiterkommen und damit auch die Wettquoten verschlechtert.

Arsenal London gehört den Wettanbietern zufolge auch nicht zu den heißesten Anwärtern auf den CL-Titel. Die besten Quoten liegen so bei 25.

Wie sieht es mit den deutschen Mannschaften in der CL aus?

Nach den Bayern kommt quotentechnisch erst mal lange nichts. Wolfsburg wird von den restlichen Teams noch am meisten zugetraut, die Quoten liegen bei 81 bei bet365. Das war erwartbar und auch ohne de Bruine ist der VfL nach dem FC Bayern das stärkste Team unter den deutschen Mannschaften.

Leverkusen ist noch deutlicher abgeschlagen mit Wettquoten bei 151. Mit einer Wette auf Gladbach als CL Sieger bekommt man das 250 fache seines Einsatzes zurück. Eine echte Chance auf den Titel haben alle drei nicht. Wenn sie die Gruppenphase überstehen kann man das als Erfolg verbuchen.

Die Gruppenphase

Bei Sportwetten auf den CL Sieger muss man immer die Gruppenphase beachten. In einer starken Gruppe ist die Ausgangsposition für die Mannschaften von vorneherein schlechter. Gladbach hat eine recht starke Gruppe erwischt, die ihre Chancen auf ein Weiterkommen ins Achtelfinale deutlich verschlechtert. Das spiegelt sich auch in der Wettquote wider. Die anderen deutschen Teams haben machbare Gruppen, in denen sie durchaus Chancen auf einen der beiden vorderen Plätze haben, die das Achtelfinale bedeuten.

Juventus Turin, Finalist von 2015 steht zusammen mit Gladbach in der Gruppe D: Juventus Turin, Manchester City, FC Sevilla, Borussia Mönchengladbach. Dem entsprechend sind auch die Quoten nicht besonders hoch, sie liegen bei 31.

Fazit und CL Sieger 2016 Tipp

Wettgewinne in der Cl zu erzielen ist nicht einfach, Quotenaußreißer sind eher selten. Bei den deutschen Teams hat bei den Langzeitwetten die Quote auf Wolfsburg das größte Potential. Es ist durchaus denkbar, auch mit Blick auf die Gruppe, dass Wolfsburg es bis ins Achtel oder Viertelfinale schafft. Die Mannschaft hat sich gerade mit Draxler und Dante verstärkt und den Kader vergrößert um die Belastung besser zu verteilen. Quoten über 80 kann man spielen und nach der Gruppenphasen bzw. Achtelfinale an der Wettbörse verkaufen. Für den Titel wird es wohl nicht reichen.

Die beiden Manchester Vereine scheinen mir wie oben schon erwähnt etwas unterbewertet, aber nicht viel. United mit Wettquoten bei 20 kann man sicher mit kleinem Einsatz wetten. Die Topfavoriten sind wohl richtig bewertet, falsche Quoten lassen sich dort nicht finden.

Zum Schluß…

… noch ein Überblick über die CL Gruppen der Saison 2015/2016 und die Gruppenspiele mit Datum. Die Uhrzeit bzw. Anpfiff der Gruppenspiele folgt noch. Hier findet ihr die Wettquoten auf alle Champions League Spiele.

Gruppe A

  1. Paris Saint-Germain
  2. Real Madrid
  3. Schachtar Donezk
  4. Malmö FF

15. September 2015
Paris Saint-Germain : Malmö FF Prinzenparkstadion
Real Madrid : Schachtar Donezk Estadio Santiago Bernabéu
30. September 2015
Schachtar Donezk : Paris Saint-Germain Arena Lwiw1
Malmö FF : Real Madrid Malmö New Stadium
21. Oktober 2015
Malmö FF : Schachtar Donezk Malmö New Stadium
Paris Saint-Germain : Real Madrid Prinzenparkstadion
3. November 2015
Schachtar Donezk : Malmö FF Arena Lwiw
Real Madrid : Paris Saint-Germain Estadio Santiago Bernabéu
25. November 2015
Malmö FF : Paris Saint-Germain Malmö New Stadium
Schachtar Donezk : Real Madrid Arena Lwiw1
8. Dezember 2015
Paris Saint-Germain : Schachtar Donezk Prinzenparkstadion
Real Madrid : Malmö FF Estadio Santiago Bernabéu

Gruppe B

  1. PSV Eindhoven
  2. Manchester United
  3. ZSKA Moskau
  4. VfL Wolfsburg

15. September 2015
PSV Eindhoven : Manchester United PSV-Stadion
VfL Wolfsburg : ZSKA Moskau VfL Wolfsburg Arena
30. September 2015
Manchester United : VfL Wolfsburg Old Trafford
ZSKA Moskau : PSV Eindhoven Arena Chimki
21. Oktober 2015
ZSKA Moskau : Manchester United Arena Chimki
VfL Wolfsburg : PSV Eindhoven VfL Wolfsburg Arena
3. November 2015
Manchester United : ZSKA Moskau Old Trafford
PSV Eindhoven : VfL Wolfsburg PSV-Stadion
25. November 2015
ZSKA Moskau : VfL Wolfsburg Arena Chimki
Manchester United : PSV Eindhoven Old Trafford
8. Dezember 2015
VfL Wolfsburg : Manchester United VfL Wolfsburg Arena
PSV Eindhoven : ZSKA Moskau PSV-Stadion

Gruppe C

  1. Benfica Lissabon
  2. Atlético Madrid
  3. Galatasaray Istanbul
  4. FK Astana

15. September 2015
Galatasaray Istanbul : Atlético Madrid Ali Sami Yen Spor Kompleksi
Benfica Lissabon : FK Astana Estádio da Luz
30. September 2015
Atlético Madrid : Benfica Lissabon Estadio Vicente Calderón
FK Astana : Galatasaray Istanbul Astana Arena
21. Oktober 2015
Atlético Madrid : FK Astana Estadio Vicente Calderón
Galatasaray Istanbul : Benfica Lissabon Ali Sami Yen Spor Kompleksi
3. November 2015
FK Astana : Atlético Madrid Astana Arena
Benfica Lissabon : Galatasaray Istanbul Estádio da Luz
25. November 2015
FK Astana : Benfica Lissabon Astana Arena
Atlético Madrid : Galatasaray Istanbul Estadio Vicente Calderón
8. Dezember 2015
Benfica Lissabon : Atlético Madrid Estádio da Luz
Galatasaray Istanbul : FK Astana Ali Sami Yen Spor Kompleksi

Gruppe D

  1. Juventus Turin
  2. Manchester City
  3. FC Sevilla
  4. Borussia Mönchengladbach

15. September 2015
Manchester City : Juventus Turin City of Manchester Stadium
FC Sevilla : Borussia Mönchengladbach Estadio Ramón Sánchez Pizjuán
30. September 2015
Borussia Mönchengladbach : Manchester City Stadion im Borussia-Park
Juventus Turin : FC Sevilla Juventus Stadium
21. Oktober 2015
Juventus Turin : Borussia Mönchengladbach Juventus Stadium
Manchester City : FC Sevilla City of Manchester Stadium
3. November 2015
Borussia Mönchengladbach : Juventus Turin Stadion im Borussia-Park
FC Sevilla : Manchester City Estadio Ramón Sánchez Pizjuán
25. November 2015
Juventus Turin : Manchester City Juventus Stadium
Borussia Mönchengladbach : FC Sevilla Stadion im Borussia-Park
8. Dezember 2015
Manchester City : Borussia Mönchengladbach City of Manchester Stadium
FC Sevilla : Juventus Turin Estadio Ramón Sánchez Pizjuán

Gruppe E

  1. FC Barcelona
  2. Bayer 04 Leverkusen
  3. AS Rom
  4. BATE Baryssau

16. September 2015
AS Rom : FC Barcelona Olympiastadion Rom
Bayer 04 Leverkusen : BATE Baryssau BayArena
29. September 2015
FC Barcelona : Bayer 04 Leverkusen Camp Nou
BATE Baryssau : AS Rom Baryssau-Arena
20. Oktober 2015
BATE Baryssau : FC Barcelona Baryssau-Arena
Bayer 04 Leverkusen : AS Rom BayArena
4. November 2015
FC Barcelona : BATE Baryssau Camp Nou
AS Rom : Bayer 04 Leverkusen Olympiastadion Rom
24. November 2015
FC Barcelona : AS Rom Camp Nou
BATE Baryssau : Bayer 04 Leverkusen Baryssau-Arena
9. Dezember 2015
Bayer 04 Leverkusen : FC Barcelona BayArena
AS Rom : BATE Baryssau Olympiastadion Rom

Gruppe F

  1. FC Bayern München
  2. FC Arsenal
  3. Olympiakos Piräus
  4. Dinamo Zagreb

16. September 2015
Olympiakos Piräus : FC Bayern München Karaiskakis-Stadion
Dinamo Zagreb : FC Arsenal Stadion Maksimir
29. September 2015
FC Bayern München : Dinamo Zagreb Fußball-Arena München
FC Arsenal : Olympiakos Piräus Arsenal Stadium
20. Oktober 2015
FC Arsenal : FC Bayern München Arsenal Stadium
Dinamo Zagreb : Olympiakos Piräus Stadion Maksimir
4. November 2015
FC Bayern München : FC Arsenal Fußball-Arena München
Olympiakos Piräus : Dinamo Zagreb Karaiskakis-Stadion
24. November 2015
FC Bayern München : Olympiakos Piräus Fußball-Arena München
FC Arsenal : Dinamo Zagreb Arsenal Stadium
9. Dezember 2015
Dinamo Zagreb : FC Bayern München Stadion Maksimir
Olympiakos Piräus : FC Arsenal Karaiskakis-Stadion

Gruppe G

  1. FC Chelsea
  2. FC Porto
  3. Dynamo Kiew
  4. Maccabi Tel Aviv

16. September 2015
Dynamo Kiew : FC Porto NSK Olimpijskyj
FC Chelsea : Maccabi Tel Aviv Stamford Bridge
29. September 2015
Maccabi Tel Aviv : Dynamo Kiew Sammy-Ofer-Stadion (in Haifa)
FC Porto : FC Chelsea Estádio do Dragão
20. Oktober 2015
FC Porto : Maccabi Tel Aviv Estádio do Dragão
Dynamo Kiew : FC Chelsea NSK Olimpijskyj
4. November 2015
Maccabi Tel Aviv : FC Porto Sammy-Ofer-Stadion (in Haifa)
FC Chelsea : Dynamo Kiew Stamford Bridge
24. November 2015
FC Porto : Dynamo Kiew Estádio do Dragão
Maccabi Tel Aviv : FC Chelsea Sammy-Ofer-Stadion (in Haifa)
9. Dezember 2015
Dynamo Kiew : Maccabi Tel Aviv NSK Olimpijskyj
FC Chelsea : FC Porto Stamford Bridge

Gruppe H

  1. Zenit Sankt Petersburg
  2. FC Valencia
  3. Olympique Lyon
  4. KAA Gent

16. September 2015
FC Valencia : Zenit Sankt Petersburg Estadio Mestalla
KAA Gent : Olympique Lyon Arteveldestadion
29. September 2015
Olympique Lyon : FC Valencia Stade Gerland
Zenit Sankt Petersburg : KAA Gent Petrowski-Stadion
20. Oktober 2015
Zenit Sankt Petersburg : Olympique Lyon Petrowski-Stadion
FC Valencia : KAA Gent Estadio Mestalla
4. November 2015
Olympique Lyon : Zenit Sankt Petersburg Stade Gerland
KAA Gent : FC Valencia Arteveldestadion
24. November 2015
Zenit Sankt Petersburg : FC Valencia Petrowski-Stadion
Olympique Lyon : KAA Gent Stade Gerland
9. Dezember 2015
FC Valencia : Olympique Lyon Estadio Mestalla
KAA Gent : Zenit Sankt Petersburg Arteveldestadion

Trackback von deiner Website.

Kommentieren